PARTNERSCHAFTFSVEREIN
KREIS GROSS-GERAU
MASATEPE / NICARAGUA E.V.
COMITE DE HERMANDAD
 
Über Masatepe
Verein
News
Projekte
Jahresbrief
Spenden
Freiwillige
Weltwärts
Linktipps
Presse
Rückblick
Engagement
25 Jahre
Bio Café
   
Datenschutz


www.masatepe.de
Projekt
Frühförder- und Rehabilitationszentrum
"Angelitos por siempre"


Errichtet wurde das Förderzentrum "Angelitos por siempre" in den Jahren 2009/10 auf dem Gelände eines ehemaligen Schlachthofes. Am 2. Mai 2010 nahm es seinen Betrieb auf. Finanziert wurde der Bau des Zentrums, immerhin ein Kostenvolumen von 60.000€, zu 75% aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit, der Rest von 15.000€ kam aus Spenden der Stadt Mörfelden-Walldorf und von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Groß Gerau. Das Grundstück wurde von der Stadt Masatepe zur Verfügung gestellt.

Vor der Errichtung des Förderzentrums war die Situation für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in Masatepe trostlos. Es gab keinerlei Hilfen oder therapeutischen Angebote, die Kinder wurden in den Wohnungen ihrer Familien praktisch versteckt gehalten. Dies hat sich grundlegend geändert. Etwa 100 Kinder und Jugendliche aus der Stadt Masatepe und den umliegenden Vororten suchen das Zentrum regelmäßig ein- oder zweimal die Woche auf, begleitet von ihren Eltern. Dort arbeiten derzeit zwei Physiotherapeutinnen, eine Logopädin und eine Psychologin, die gleichzeitig die Verwaltung der Einrichtung gewährleistet. Es handelt sich durchgehend um gut ausgebildetes Fachpersonal. Zudem ist ein Nachtwächter eingestellt. Auch die Transporte zum Zentrum werden bezahlt, da die Familien in der Regel über keine ausreichenden finanziellen Mittel verfügen.

Die betreffenden Familien sind für dieses sehr qualifizierte Angebot außerordentlich dankbar. Im weiten Umfeld von Masatepe gibt es nichts Vergleichbares. Es ist vor allem für die überwiegend sehr armen Familien eine große Unterstützung, die sich kostenpflichtige therapeutische Hilfen nie leisten könnten.

Getragen und verwaltet wird das Förderzentrum von der Gemeindeverwaltung von Masatepe und dem Elternverein "Angelitos por siempre". Betrieb und Therapien werden ermöglicht über regelmäßige Zuwendungen überwiegend des "Partnerschaftsvereins Kreis Gross Gerau - Masatepe/Nicaragua" sowie den Verein "Brigada Bernesa" aus der Schweiz. Zwischen der Gemeindeverwaltung Masatepe und dem Partnerschaftsverein bestehen feste vertragliche Vereinbarungen, durch regelmäßige Besuche von Vorstandsmitgliedern des Partnerschaftsvereins macht sich dieser immer wieder ein Bild von der Qualität der Arbeit.

Der Partnerschaftsverein ist dankbar für die großzügigen Spenden, durch die die regelmäßigen Zuwendungen an das Förderzentrum möglich sind. Es sind private Spenden aus der Bevölkerung, insbesondere von Eltern und von Kolleginnen und Kollegen der Luise-Büchner-Schule in Gross Gerau. Besonders hervorzuheben ist die Unterstützung der Schüler-Arbeitsgemeinschaft "Ayuda a Masatepe" der Luise-Büchner-Schule, die durch verschiedene Aktivitäten immer wieder beträchtliche Summen zur Verfügung stellt. Desweiteren erhalten wir regenmäßig Spenden der Firma Elastomere Lagersysteme Heim GmbH, Langen. In Zukunft soll auch ein Teil der Einnahmen aus dem Verkauf von fair gehandeltem Kaffee aus Nicaragua ebenfalls diesem Projekt zugute kommen. Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Spendern für diese Unterstützung, gerade auch im Namen der betroffenen Kinder und Jugendlichen.

Partnerschaftsverein Kreis Gross Gerau - Masatepe/Nicaragua
Im November 2017




Heiner Friedrich
Spende für das Frühförderzentrum "Angelitos por siempre"
Der ehemalige Schulleiter der Martin-Buber-Schule, Groß Gerau, gleichzeitig Vorstandsmitglied im Partnerschaftsverein Groß-Gerau - Masatepe, Heiner Friedrich, hatte anlässlich seiner Abschiedsfeier am 12.6.2012 zu einer Spende für das Frühförderzentrum "Angelitos por siempre" in Masatepe / Nicaragua aufgerufen. Der Aufruf war sehr erfolgreich: Es sind Spenden in Höhe von 1.775€ eingegangen, für die sich Heiner Friedrich sehr herzlich bedankt. Zusätzlich wurden für dieses Projekt aus dem Schulfest der Martin-Buber-Schule am Freitag, 1.6.2012 ein Teil der Einnahmen gespendet, das waren nochmals 435,30€. Diese Mittel werden uns helfen, das Frühförderzentrum weiter auszubauen und vor allem fachkundiges Personal einzustellen, um eine qualifizierte therapeutische Betreuung der betroffenen Kinder und Jugendlichen möglich zu machen.
Der Partnerschaftsverein bedankt sich für diese Unterstützung.


8. März 2012
Soziales Engagement für Frühförderzentrum in Masatepe / Nicaragua
Ehrung der Schülerinnen und Schüler der Luise-Büchner-Schule in
Groß-Gerau
Luise-Büchner-Schule


15. April 2010
Pressemitteilung des Partnerschaftsvereins Kreis Groß-Gerau Masatepe Nicaragua
Auch in Masatepe stehen Kinder mit Behinderungen leider oft am Rande der Gesellschaft und erfahren zu wenig Förderung. Mit dem neuen Frühförder- und Rehabilitationszentrum im Groß-Gerauer Partnerkreis, das jetzt seinen regulären Betrieb aufgenommen hat, wird sich diese Situation aber nun entscheidend verbessern. Finanziert wurde das rund 60.000 Euro teure Projekt zu rund 75 Prozent aus Mitteln des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit. Die restlichen gut 15.000 Euro - größtenteils Spenden von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Kreis Groß-Gerau sowie einer Spende der Stadt Mörfelden-Walldorf- steuerte der "Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau - Masatepe/Nicaragua e.V." bei, der auch die Bundesmittel beantragt und das Projekt von deutscher Seite aus vorangetrieben hatte.

In ungewöhnlich kurzer Bauzeit - zwischen der Bewilligung der Fördermittel im September letzten Jahres und der Aufnahme des Betriebs am 2. Mai liegen nur gut sechs Monate - entstand auf dem Gelände des ehemaligen Schlachthofs von Masatepe, ein schmucker Gebäudekomplex mit allen notwendigen Therapieeinrichtungen für rund 300 Kinder sowie den notwendigen Büro- und Verwaltungsräumen. In dieser Zeit wurde das alte Gebäude entkernt und komplett umgebaut, ein Anbau erstellt und zur Sicherung eine Mauer hochgezogen. Auch ein kleines Schwimmbecken wurde angelegt. Baufortschritt und Bauqualität wurden dabei von Jürgen Schüpke, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Partnerschaftsvereins, bei mehreren Besuchen vor Ort überwacht. Schon Ende Februar gab es in den provisorisch fertig gestellten Räumen ein fröhliches Einweihungsfest - und der große Zuspruch zeigte, wie dringend eine solche Fördereinrichtung im mittelamerikanischen Partnerkreis gebraucht wurde.

Im neuen Frühförder- und Rehabilitationszentrum kommen nun auch zahlreiche der medizinischen Geräte und Hilfsmittel zum Einsatz, die vom Kreiskrankenhaus und von Kreisbürgern im letzten Jahr gespendet worden waren: Der im November auf die Reise geschickte Container mit Rollstühlen, Gehhilfen, Kinderkrankenbetten, Kinderwagen, Behindertenbadewannen und OP-Tischen kam genau pünktlich zur Eröffnung in Masatepe an.

Betrieben wird das Zentrum von der nicaraguanischen Regierung und vom Elternverein "Angelitos por siempre", von dem auch die Initiative für das Projekt ausgegangen war. Auch der Partnerschaftsverein wird die Einrichtung weiterhin begleiten: So haben die "weltwärts"-Freiwilligen aus Deutschland nicht nur den Bau mit begleitet und die Arbeiten dokumentiert, sondern werden auch weiterhin im Zentrum mitarbeiten. Für Ende 2010 ist eine Projekt-Evaluation geplant, und auch danach wird der Partnerschaftsverein den vor Ort Verantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Um die Möglichkeiten der neuen Einrichtung noch besser nutzen können, bittet der Partnerschaftsverein nun um Spenden für ein Behindertenfahrzeug. Hierfür stehen die folgenden Konten bereit: Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau - Masatepe/Nicaragua e. V., Konto Nr. 1275402 (Groß-Gerauer Volksbank, BLZ 50892500) oder Konto Nr. 187922 (Kreissparkasse Groß-Gerau, BLZ 50852553). Selbstverständlich werden auch Spendenquittungen ausgestellt.


Im Rahmen von "weltwärts" haben wir 2009 eine begleitende Maßnahme, und zwar das Frühförderzentrum für behinderte Kinder "Angelitos por siempre", begonnen.

Damit wollen wir Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit Behinderungen sowie deren Eltern, Verwandte und Sorgeberechtigte, unterstützen und helfen. Wir konnten jetzt mit dem  Ausbau des früheren Schlachthofs von Masatepe, der derzeit von der Fundacion "Angelitos por siempre" als provisorische Frühfördereinrichtung genutzt wird, mit Unterrichts-/Therapieräumen, Büro, Sanitäranlagen und einem therapeutischen Wasserbecken, beginnen.

Den Projektträger im Partnerland, die  Stiftung, "Fundaci ó n Angelitos por siempre", haben wir durch die ersten beiden "weltwärts"-Freiwilligen in Masatepe im Jahr 2008 kennen gelernt und stehen seitdem in engem Informationsaustausch; der neue Freiwillige, Julian Reinholz, dessen Freiwilligendienst im Juli 2009 begann,  arbeitet bereits  in der Betreuung und Therapie der behinderten jungen Menschen mit.

Die Fotos von Jürgen Schüpke vom 13. Februar 2010 dokumentieren den Fortschritt der Bauarbeiten.


Danksagungs-Schild am Frühförderzentrum für Menschen mit Behinderung "Angelitos"
Dieses Zentrum konnte dank der solidarischen Zusammenarbeit und Hilfe des deutschen Volkes und seiner Regierung über das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) sowie dank der unermüdlichen, von Zuneigung, Liebe und Freundschaft geprägten Arbeit des "Partnerschaftsvereins Kreis Groß-Gerau - Masatepe / Nicaragua" errichtet werden. Die Umsetzung lag in der Hand der "Asociación de Amistad Masatepe Gross-Gerau", der "Stiftung Angelitos Por Siempre" und der Stadtverwaltung von Masatepe.
Masatepe, 21. Februar 2010


Zwischendecke

Die Wände sind gestrichen
   

Baugrube für das Schwimmbad

Die Mauer wächst
   

(Foto: Jürgen Schüpke, 13.02.2010)

(Foto: Jürgen Schüpke, 13.02.2010)

 

(Foto: Jürgen Schüpke, 13.02.2010)

(Foto: Jürgen Schüpke,
13.02.2010)
   

Links vom alten Schlachthof soll der Anbau entstehen
(Foto: Julian Reinholz, 20.12.2009)

Fundamente sind gegossen und die Moniereisen-Pfeiler zur Stabilisierung der Mauern sind gesetzt (Foto vom 20.12.2009)
   

Die Größe des Anbaus ist jetzt klar erkennbar
(Uriel am 26.12.2009)

Die Außenmauern sind hochgezogen
(26.12.2009)
   





Übersicht Projekte


Bitte unterstützen Sie dieses Projekt durch eine
Spenden


Partnerschaftsverein Kreis Groß-Gerau - Masatepe/Nicaragua e.V. - Comite de Hermandad