Engagement Luise-Büchner-Schule

13.12.2017

Schülerinnen und Schüler der Luise-Büchner-Schule (LBS) in Groß-Gerau sammeln seitmehreren Jahren für das Frühförderzentrum „Angelitos por siempre“ in Masatepe etliche tausend Euro. Lehrerin Teresa Fernández und die Fachschaft Spanische Sprache unterstützen diese Aktivitäten der Arbeitsgemeinschaft (AG) genauso wie Schulleiterin Sabine Koch und die Kollegien von LBS und Prälat-Diehl-Schule.

In der Luise-Büchner-Schule gibt es jedes Jahr die Nikolausaktion – Verkauf von Muffins und Plätzchen in der Schulpause – für den guten Zweck. Zudem sammelt der Chor während desWeihnachtssingens von den Zuhörern Spendengelder ein. Und die AG „Ayuda a Masatepe“der LBS unterstützt mit dem Verkauf von Weihnachtskarten und Weihnachtsplätzchen das Frühförderzentrum in Nicaragua.

Auch im Landratsamt gab es am 11. Dezember wieder einen Stand, an dem Schüler/innen Karten für das Projekt verkauften. Da an diesem Montag Kreistagssitzung war, fand der Stand besonders viel Zuspruch. Die Koordinatorin kommunaler Entwicklungspolitik im Kreis, Dr. Marta Wachowiak, hatte für die Gruppe eine Nicaragua-Fahne (Leihgabe des Partnerschaftsvereins) und einige Bilder für eine kleine Fotoausstellung zur Verfügung gestellt. Landrat Thomas Will würdigte das Engagement der jungen Leute und überreichte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Aktion Schoko-Nikoläuse aus fairem Handel als Zeichen der Anerkennung für die Unterstützung der Partnerregion Masatepe.

Die AG „Ayuda a Masatepe“ hat sich zum Ziel gesetzt, jährlich mindestens 3000 EuroSpenden zu sammeln, damit eine feste Fachkraft im Frühförderzentrum für behinderte Kinder„Angelitos por siempre“ eingestellt werden kann. Der Erlös fließt immer zu 100 Prozent über den Partnerschaftsverein Groß-Gerau an das Frühförderzentrum in Masatepe.
Die Mitglieder der AG sind guten Mutes, dass sich unter den Eltern und im Kollegium der LBS Spender finden, die regelmäßig monatlich auf einen bis fünf Euro zugunsten der Kinder im Frühförderzentrum von Masatepe verzichten können. Die ersten Unterstützer sind bereits gefunden. Der Partnerschaftsverein bedankt sich dafür vielmals.

> Infos auf der LBS Seite

Schülerinnen und Schüler der Luise-Büchner-Schule (LBS) haben 2011 für das Frühförderzentrum „Angelitos por siempre“ in Masatepe mehr als EUR 5.100,- gesammelt.

Die Summe setzt sich zusammen

  • von langjährigen Spendern aus den Kollegien der LBS und PDS für das alte Projekt „Hogar Esperanza“, das Kinderheim in Chile, aus dem die LBS nun ausgestiegen ist ( Das Spendenkonto besteht übrigens schon 25 Jahre; es wurde am 07. 05. 1987 eröffnet),
  • von neuen Spendern an der LBS (Kollegen und Eltern), die sich gezielt für die Förderung des Projektes in Masatepe – für das Frühförderzentrum für behinderte Kinder engagiert haben und
  • von Spenden, die durch die Sammelung dreier Schülergruppen an der LBS zusammengekommen sind – insgesamt 1258 Euro!- Die Schülervertretung (SV), die im Namen der Schülerschaft einen großen Teil der Einnahmen (250 Euro) durch die jährliche Nikolausaktion für das Förderzentrum überwiesen hat.- Der Chor, der während des Weihnachtssingens immerhin 60 Euro von den Zuhörern einsammeln konnte.- Die Arbeitsgemeinschaft (AG) – Ayuda a Masatepe, die durch den Verkauf von Weihnachtskarten und Weihnachtsplätzchen die riesige Summe von 948 Euro einnehmen konnte und für das Frühförderzentrum gespendet hat.

So viel Engagement musste besonders gewürdigt werden. Ute Jochem, stellvertretende Vorsitzende des Partnerschaftsvereins und
> Jule Bode, die als Freiwillige im Jahr 2011 in Masatepe war, ehrten die AG „Ayuda a Masatepe“, die Schülervertretung und den Chor der Luise-Büchner-Schule am 8. März 2012 für ihre Aktivitäten mit Urkunden.
Die AG „Ayuda a Masatepe“ der Luise-Büchner-Schule hat sich zum Ziel gesetzt, jährlich mindestens 3.000 € Spenden zu sammeln, damit eine feste Fachkraft im Frühförderzentrum für behinderte Kinder „Angelitos por siempre“ eingestellt werden kann und ihr Jahreslohn gesichert ist.
Man darf gespannt sein, was den fleißigen Spendensammlern noch alles einfällt, um Geld für die Kinder im Frühförderzentrum zu sammeln.
Der Erlös geht immer zu 100% über den Partnerschaftsverein Groß-Gerau an das Frühförderzentrum in Masatepe. Die Mitglieder der AG sind guten Mutes, dass sich unter den Eltern und im Kollegium der LBS Spender finden, die regelmäßig monatlich auf ca. einen bis fünf Euro zugunsten der Kinder im Frühförderzentrum von Masatepe verzichten können. Das wären dann 20 bis 60 Euro Spenden im Jahr. Die ersten sind bereits gefunden. Der Partnerschaftsverein bedankt sich dafür vielmals.

> Luise Büchner Schule Groß-Gerau